Hier finden Sie uns:

Chemnitz

ERMAFA-Passage (1.OG)

Reichsstr. 58

09112 Chemnitz

 

Leipzig

Siam Gym

Berliner Straße 69

04129 Leipzig

 

Mitgliedsvertrag Chemnitz
Mitgliedsvertrag Chemitz-2-2014.pdf
PDF-Dokument [58.8 KB]
Mitgliedsvertrag Leipzig
Wir bitten Sie den Vertrag selbst auszufüllen und einem unserer Trainer vorzulegen.
Mitgliedsvertrag Leipzig-2-2014.pdf
PDF-Dokument [59.5 KB]

Öffnungszeiten Chemnitz

Di. :

18:15  - 21:30 

Mi. :

17:30  - 20:30 

Fr. :

17:30  - 20:30 

Sa. :

10:00  - 12:00 

Öffnungszeiten Leipzig

Di. :

18:30  - 20:00 

Do. :

18:30  - 20:00 

Fr. :

18:30  - 20:00 

Sa. :

10:00  - 11:30 

Wir freuen uns, bald von Ihnen zu hören!

Kontakt

Rufen Sie einfach an 01774990055,

schreiben Sie eine E-Mail an

info@kungfu-chemnitz.com

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Besuche uns auf Facebook:

Kurzstocklehrgang 2017 in Leipzig

Trainingslager 2017

 

Opernball Leipzig 2012

 

Im Sinne des Chinesischen Kulturjahres in Deutschland 2012 und zu Ehren der Leipziger Partnerstadt Nanjing war der 18. Leipziger Opernball thematisch ganz dem Reich der Mitte gewidmet.

 

Seit 1988 ist die ostchinesische Stadt mit über fünf Millionen Einwohnern und einer beeindruckenden Geschichte Partnerstadt Leipzigs. Die Delegation besuchte zwar schon mehrfach Leipzig, dennoch stellte der Opernball am Abend ein ganz besonderes Ereignis für sie dar. Ihr Tagesprogramm gestaltete sich vielfältig: Am Vormittag gingen die Besucher aus China mit ihrer Begleiterin Gabriele Goldfuß vom Referat für Internationale Zusammenarbeit in den Einkaufsstraßen der historischen Leipziger Innenstadt shoppen. Liu Zheng, Mitarbeiter des Büros für auswärtige Angelegenheiten der Stadt Nanjing, zeigte sich jedoch auch vom kulturellen Angebot Leipzigs begeistert. In fließendem Deutsch berichtete er vom Besuch der Motette des Thomanerchors in der Thomaskirche am frühen Nachmittag und wies auf ein musikalisches Schmuckstück Nanjings hin. Bereits am 14. September hatte das berühmte Kinderensemble „Kleine Rote Blüten“ (Xiao Hong Hua) mit traditioneller Musik und chinesischem Tanz die Chinatage in der Oper Leipzig eröffnet.

Das musikalische Programm der Oper Leipzig orientierte sich an diesem Abend gleichermaßen am chinesischen Thema. Der erste Akt („Gira la Cote! – Perche tarda la luna?”) aus Giacomo Puccinis weltbekannter Oper „Turandot“ bildete die Hintergrundmusik zu einer Choreografie der Kampfkunstschule Meister Nam, die chinesischen Schwertkampf und Taijiquan miteinander verband.

>>